Briam. Gemüse geschmort in Olivenöl

17.02.2019 12:24

Ladera. Gemüsegerichte geschmort in Olivenöl
Traditionell werden diese Gerichte mit viel frischem Gemüse zubereitet. Jede Gemüseart die verfügbar ist kann dafür verwendet werden. Die Basis bilden immer reichlich Olivenöl - daher kommt auch der Name, ladera = ölige - Tomaten/Tomatenmark und Zwiebel. Es kann im Topf oder auch im Ofen zubereitet werden. 



Für 2 - 3 Personen

Zutaten:

5 EL Extra Natives Olivenöl 

2 mittelgroße Kartoffeln

2 Knoblauchzehen 

1 mittelgroßeZwiebel 

1 große Aubergine 

1 rote Paprika (nach Belieben auch gelbe oder grüne)

1/2 TL süßes Paprikapulver 

200 ml Gemüsebrühe 

1 EL Tomatenmark 

1 reife Fleisch-Tomate

1 TL Oregano 

1 TL frischer Dill

Meersalz

Pfeffer

Fenchelgrün 

Zubereitung:

1. Die Zwiebel grob hacken, den Knoblauch ganz dazu geben und in Olivenöl glasig dünsten. Danach aus der Pfanne nehmen.

2. Die Auberginen in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, in 2-3 cm große Stücke und die Paprika in grobe Stücke schneiden. 

3. Die Auberginenscheiben in die Pfanne geben und kurz von beiden Seiten anbraten. Anschliessend aus der Pfanne nehmen und auf die Seite stellen.

4. Die Kartoffeln und die Paprika unter Rühren 2 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.

5. Das Tomatenmark, die gewürfelte Fleischtomate, das Paprikapulver, Zwiebel, Knoblauch dazugeben und kurz umrühren. Dann noch die Auberginenscheiben unterrühren.

6. Mit 200 ml Gemüsebrühe aufgießen.

7. Einen Teelöffel Oregano und frisch geschnitten Dill zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 50 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.

8. Am Ende noch wahlweise etwas Dill und Fenchelgrün darüber streuen und mit extra nativem Olivenöl beträufeln.

9. Dazu Weißbrot und Feta servieren.

ACAIA Organic Extra Natives Olivenöl

Grobes Meersalz von Salt odyssey

Bio Oregano von Tzekos Organic Herbs


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.