Kritharaki mit Rondini-Kürbis, Paprika und Feta 

Kritharaki
Zutaten:

Extra Natives Olivenöl 

1 Knoblauchzehe 

1 kleine Zwiebel 

1 Rondini-Kürbis 

1 orange oder rote Paprika 

250g Kritharaki 

1 1/2 TL geräuchertes Meersalz 

1 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver 

750 ml Gemüsebrühe 

3 EL Tomatenmark 

10 Cherry-Tomaten 

1 TL Oregano 

100g Feta

Zubereitung:

1. Die Knoblauchzehe fein und die Zwiebel grob hacken und in Olivenöl glasig dünsten.

2. Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Die Paprika in grobe Stücke schneiden. 

3. Den Kürbis und die Paprika mit in die Pfanne geben und unter Rühren anbraten. 

4. Nach einigen Minuten die Kritharaki, das geräucherte Meersalz und das geräucherte Paprikapulver dazugeben und weiter umrühren. 

5. Mit 750 ml Gemüsebrühe aufgießen.

6. Drei Esslöffel Tomatenmark, 10 halbierte Cherrytomaten und einen Teelöffel Oregano zugeben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

7. Feta würfeln und unterrühren.

8. Alles in eine Auflaufform geben und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.

Extra Natives Olivenöl Sitia Oleum Nature´s Gift

Rezept von Curiøsa

DRAGASIAS FOODS | Mediterrane Köstlichkeiten
2018-11-24 22:57:00 / Rezepte / Kommentare 0

Rosmarin-Zitronen-Cookies


09.06.2024
DRAGASIAS FOODS | Mediterrane Köstlichkeiten

Räuberball 2024 | Dragasias Foods


07.03.2024
DRAGASIAS FOODS | Mediterrane Köstlichkeiten

Was bedeutet Jahrgangsolivenöl?


02.03.2024
DRAGASIAS FOODS | Mediterrane Köstlichkeiten

Olivenöl ist sehr lichtempfindlich und sollte immer kühl und lichtgeschützt gelagert werden.


28.02.2024
DRAGASIAS FOODS | Mediterrane Köstlichkeiten
Passwort vergessen