Süße Kürbis-Schnecken mit Nüssen, Rosinen, Rosmarin, Ingwer und Zimt.

26.12.2020 11:57

Zutaten für den Teig

250 g Mehl

3 EL Olivenöl 

1 EL weißer Essig

125 ml Wasser

1 Prise Salz

Sesam

Zutaten für die Füllung

1/2 Kürbis z.B. Butternut

1 TL Rosmarin

1 gestrichener TL gemahlener Zimt

1 gestrichener TL gemahlener Piment

1 gestrichener TL gemahlener Ingwer

2 EL Rosinen

50g Rohrohrzucker oder brauner Zucker

2 TL gehackte Nüsse (z.B. Paranüsse)

Zum Garnieren Zimt und Puderzucker

Zubereitung Teig

Mehl in eine Schüssel sieben. Olivenöl, Essig, Wasser und Salz hinzugenen und mit dem Knethacken so lange kneten, bis der Teig eine feste, aber geschmeidige Konsistenz annimmt. Zu einer Kugel formen mit einem Küchentuch abdecken und kühl stellen.

Zubereitung Füllung

1. Den Butternutkürbis der Länge nach halbieren, schälen und die Kerne mit einem Löffel entfernen.
Kürbis mit einer Reibe raspeln, anschließend in ein Küchentuch legen und die Flüssigkeit heraus drücken.

2. Die Nüsse hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten.

3. Den geraspelten Kürbis in eine tiefe Schüssel geben und mit allen Zutaten gut vermengen.

4. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und eine Rolle formen.
Für jede Schnecke ein Faustgroßes Stück abschneiden und dünn ausrollen.

5. Mit einem Löffel die Füllung ca. 2cm breit längs verteilen und den Teig rollen. Daraus dann eine Schnecke formen und mit Olivenöl bepinseln. Mit Sesam bestreuen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 Grad 50-60 Minuten backen.

Mit Puderzucker und Zimt bestreuen.
 

Dragasias Olivenöl - 100% Koroneiki

Feines Meersalz von Salt odyssey

Rezept und Foto von Curiøsa


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Newsletter
Newsletter
Jetzt Newsletter abonnieren* und 5 € Gutschein sichern. Verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

* Abmeldung jederzeit möglich